Warum Sie die DABAN Deutsche Immobilien & Investment beauftragen sollten


Der Verkauf einer Immobilie ohne professionelle Unterstützung ist natürlich möglich. Allerdings werden die durch den eigenen Verkauf entstehenden Risiken und die doch sehr vielfältigen Aufgaben oft unterschätzt.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Dinge aufzeigen, die für den Verkauf einer Immobilie essentiell sind. Sie werden sehen, unsere Beraterdienstleistung wird sich für Sie auszahlen!

1. Das richtige Marketing
2. Im Internet verkaufen
3. Die Ermittlung des besten Preises
4. Eine klare Objektbeschreibung
5. Die Interessentenselektion
6. Der Besichtigungstermin
7. Die vollständigen Unterlagen
8. Abwicklung des Immobilienverkaufs
9. Hilfe bei Finanzierungsfragen
10. Der Traum vom Eigenheim



1. Das richtige Marketing


Neben vielen anderen Faktoren fällt dem Marketing beim Immobilienverkauf eine immer größere Bedeutung zu. Viele Privatverkäufer beschränken sich bei der Vermarktung ihrer Immobilie auf nur ein bis zwei verschiedene Medien. Meist sind dies nur die Samstagsausgabe einer regionalen Tageszeitung und ein einziges Immobilienportal im Internet.
Aber in der heutigen Zeit reicht das schon lange nicht mehr aus, um den bestmöglichen Preis für eine Immobilie zu erzielen!

Zum richtigen Marketing gehören:

Moderne Präsentation Ihrer Immobilie im Internet:
- ImmobilienScout24, Immopool
- Internetseiten unserer Geschäftspartner im In- und Ausland
- Anschreiben unserer vorgemerkten Kaufinteressenten
- Schaufensteraushang
- Verkaufsplakate und -schilder vor Ort
- Anzeige im eigenen Newsletter wird an alle Kunden verschickt
- Anzeigen in Tageszeitungen / Wochenblättern etc.
- Austausch im Beraterteam



2. Im Internet verkaufen


Das Internet mit seinen vielen Portalen suggeriert häufig, dass der Online-Verkauf einer Immobilie ein Kinderspiel ist. Jedoch handelt es sich hier um eine vielschichtige Aufgabe, die wohl durchdacht sein will. Schließlich geht es beim Immobilienverkauf um eine nicht unbeachtliche Summe – ja vielleicht sogar um den größten Vermögenswert in Ihrem Leben!

Wir machen uns daher bereits vorab Gedanken zu der Anzeige im Internet anhand folgender Fragestellungen:

- Welche Unterlagen und Dokumente sollten online veröffentlicht werden?
- Welche Möglichkeiten des Inserates gibt es?
- Welche davon ergeben Sinn?
- Können die im Internet geworbenen Kaufinteressenten auch den Kaufpreis bezahlen?



3. Die Ermittlung des richtigen Preises


Für Laien ist es fast unmöglich, den aktuellen Marktwert ihrer Immobilie festzulegen. Neben emotionalen Faktoren kommen viele Einflüsse ins Spiel, die den Preis unverhältnismäßig nach oben treiben. Wir können aber auf unsere Erfahrung und Marktkenntnis zurückgreifen, um den passenden Preis zu ermitteln. Außerdem führen wir eine hochwertige Marktwertanalyse durch um den korrekten Wert des Objektes zu definieren.

So vermeiden wir den Hauptfehler vieler Privatanbieter, nämlich "Wir starten mit einem ziemlich hohen Preis - denn günstiger werden können wir später immer noch."

Diese Strategie führt in 99 Prozent der Fälle zu vergleichsweise schlechteren Ergebnissen und dauert deutlich länger als ein regulärer Immobilienverkauf.

Warum ist das so?

Bei einem Preis, der deutlich über dem Marktniveau liegt, erreicht man nur sehr wenige, im Extremfall sogar gar keine qualifizierten Interessenten. Folglich müssen Sie den Preis mehrfach nach unten anpassen. Es vergeht Zeit - inzwischen kaufen viele potentielle Käufer andere Objekte.

Vertrauen Sie also am besten unseren erfahrenen Immobilienberatern!



4. Eine klare Objektbeschreibung


Viele Eigentümer reden in den höchsten Tönen von ihrer Immobilie. Das ist absolut nachvollziehbar - es steckt schließlich eine Menge "Herzblut" und meist ein halbes Leben im eigenen Haus. Aber durch zu überschwängliche Objektbeschreibungen werden Vorstellungen bei Interessenten geweckt, die anschließend oft enttäuscht werden.

Wir formulieren für Sie die Beschreibungen mit dem notwendigen Abstand und liefern dort bereits konkrete Hinweise auf notwendige Renovierungen, um Überraschungen beim potentiellen Käufer zu vermeiden.
 



5. Die Interessentenselektion


Sobald Ihre Immobilie beworben wurde, können Sie davon ausgehen, dass Interessenten Sie montags bis freitags zwischen acht bis zwanzig Uhr und auch samstags oder sogar sonntags anrufen werden. Können Sie diese Anrufe jederzeit annehmen? Höchstwahrscheinlich nicht, da Sie ja wahrscheinlich berufstätig sind.

Deswegen übernehmen wir das für Sie!

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir bereits während des ersten Telefonates herausfinden, ob es sich um ernsthafte Interessenten oder um reine "Immobilientouristen" handelt, die gerne mal einen Blick in fremder Leute Wohnungen werfen möchten.
Denn bedenken Sie, dass selbst bei uns als Profis aus durchschnittlich 25 Anrufern nur 1 Kaufvertrag zustande kommt - hätten Sie das gedacht?
Weit über 90 Prozent der Anrufer haben keine ernsthafte Kaufabsicht, sondern stehlen Ihnen nur Ihre kostbare Zeit.



6. Der Besichtigungstermin


Eine Immobilie muss gefallen, der Interessent muss sich sein zukünftiges Zuhause gut vorstellen können. Eine gute Vorbereitung ist deshalb alles. Wir übernehmen das und leiten die Besichtigung. Simple Schritte sind sehr erfolgversprechend:

- Sind alle Zimmer aufgeräumt?
- Ist das Bad gelüftet?
- Wo beginne ich die Besichtigung und wo beende ich sie?

Manche Interessenten äußern recht direkt ihre Meinung oder auch Kritik. Geschmäcker sind nun mal verschieden. Ein Privatverkäufer könnte sich hier persönlich getroffen fühlen. Wir sehen uns aber als neutralen Vermittler und können ruhig und sachlich reagieren.



7. Die richtigen Unterlagen


Vor einer Kaufentscheidung möchten sich die Interessenten umfangreich über Ihr Angebot informieren. Zudem benötigt der potentielle Käufer Unterlagen u.a. für das Finanzierungsgespräch beziehungsweise für den Kreditantrag bei seiner Bank.

Wir beraten Sie, was alles zur Verfügung zu stellen ist und wo Sie die Unterlagen erhalten. Dazu gehören:

- Der aktuelle Grundbuchauszug (max. 6 Wochen alt)
- Lageplan
- Grundrisspläne
- Ggfs. offene Erschließungsbeiträge
- Energieausweis
- Rechnungen über getätigte Reparaturen
-  Eine Aufstellung über getätigte Modernisierungen
- Teilungserklärung und Aufteilungsplan
- Nebenkostenabrechnungen
- Eigentümerversammlungsprotokolle



8. Abwicklung des Immobilienverkaufs


Sobald wir den passenden Interessenten gefunden haben, geht es um die konkrete Abwicklung des Immobilienverkaufs.

Auch hier stellen sich wieder grundsätzliche Fragen, die wir jedoch aufgrund unserer Erfahrung, unseres Netzwerkes und der uns zur Verfügung stehenden Auskunftsdienste relativ leicht beantworten können.

- Wie stelle ich fest, ob der Interessent auch über die nötige Kaufkraft verfügt?
- Wie kann ich sichergehen, dass der Käufer die notwendige Finanzierung bekommt?
- Wie lege ich den Zahlungstermin und den Tag der Übergabe fest?
- Was muss im Kaufvertrag geregelt werden?
- Bei welchem Notar soll der Vertrag beurkundet werden?
- Sind im Grundbuch noch Belastungen eingetragen?



9. Hilfe bei der Finanzierung


Die wenigsten Käufer können den Traum vom eigenen Heim bar bezahlen.
Doch viele Interessenten besichtigen trotzdem Objekte, die sie sich so einfach nicht leisten können.
Der Wunsch und die Begeisterung für die Immobilie sind meist größer als das Portemonnaie - man möchte trotz fehlender Finanzierung am besten sofort zum Notar.

Nur wir als neutrale dritte Person können gezielt und deutlich die Finanzierungsmöglichkeiten der potentiellen Käufer eruieren.



10. Der Traum vom Eigenheim


- wie kaufe ich eine Immobilie und worauf muss ich achten?
- Welche Vor -und Nachteile hat der Kauf einer Immobilie?
- Wo findet ich die passende Immobilie?
- Kann ich mir ein Haus oder eine Wohnung leisten?
- Sollte ich lieber bauen?

Wenn Sie auf diese und weitere Fragen Antworten suchen, sind Sie genau richtig bei uns. Wir beraten Sie gerne persönlich und ausführlich. Sagen Sie uns, wann Sie Zeit haben.


Ihre DABAN Deutsche Immobilien & Investment unterstützt Sie gerne!


Der Verkauf einer Immobilie ist, wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben, ein vielschichtiges Projekt, bei dem es meist um große Summen geht. Genauso, wie Sie in rechtlichen Fragen einen Anwalt oder für die Steuererklärung Ihren Steuerberater hinzuziehen, sollte Sie auch beim Immobilienverkauf der richtige Partner unterstützen.




Um ein Termin zu vereinbaren rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie eine E-Mail .
Gerne können Sie dabei unser Kontaktformular nutzen.